Informationen für Bewerber

Hauptnavigation

English  
Kontakt     | Impressum     | Search     | FAQ     | Registrieren     |     

Über den Studiengruppenaustausch (GSE)

Das Programm der Rotary Foundation für Austauschreisen von Studiengruppen, (englisch Group Study Exchange oder kurz GSE) ist ein einzigartiges Programm für gegenseitige Austauschbesuche mit Kultur- Berufsinformationsprogramm. Es richtet sich an junge Berufstätige zwischen 25 und 40 Jahren, denen durch eine Auslandsreise die Möglichkeit geboten wird, sich mit ausländischen Berufskollegen über ihre Fachgebiete auszutauschen, Einblicke in die Berufspraxis in anderen Ländern zu erhalten und so ihren eigenen Horizont zu erweitern. Das Programm finanziert dabei die Reise der Teams aus den beiden Partnerländer. Besuch und Gegenbesuch erstrecken sich jeweils über vier bis sechs Wochen, um genügend Zeit für das anspruchsvolle Rahmenprogramm zu haben.

Dieses besteht in der Regel aus fünf ganztägigen Besuchen, die ganz im Zeichen des Berufsdienstes stehen; dazu kommen 15 bis 20 Clubbesuche und Referate, 10 bis 15 formale Besuche und gesellige Anlässe, zwei bis drei Tage bei der Distriktkonferenz, drei bis vier Stunden pro Tag für Kultur und Ausflüge und noch einmal die gleiche Zeit pro Tag für die Freizeit mit Gastfamilien.

Während die Foundation die Economy-Flüge ins Gastland übernimmt, sind die Besucher Gäste der Rotarier im gastgebenden Distrikt und werden von diesen beherbergt und bewirtet. Auch die Kosten für Reisen innerhalb des Gastdistrikts übernehmen die Gastgeber.

Weitere Informationen zum GSE-Programm finden Sie auf der Website von Rotary International

Nach oben