Informationen für Bewerber

Hauptnavigation

English  
Kontakt     | Impressum     | Search     | FAQ     | Registrieren     |     

3-Monatiger Kurzstudiengang zur Friedens- und Konfliktforschung

Der Rotary-Kurzstudiengang Friedens- und Konfliktforschung wurde eingerichtet, um Fachleuten aus aller Welt Gelegenheit zu geben, ihre Konfliktbewältigungs- und Schlichtungsfähigkeiten weiter auszubauen. Das Programm vermittelt den Teilnehmern außerdem Strategien zur Abwendung und Lösung von Konflikten und zur Förderung von Regelwerken und Modellen, die maßgeblich zur Sicherung des Weltfriedens beitragen. Der Kurzstudiengang wird auf Englisch abgehalten und zielt auf Berufstätige der mittleren bis oberen Leitungsebene in Regierungen, nichtstaatlichen Organisationen und Privatunternehmen ausgerichtet.

Der erstmals im Juli 2006 durchgeführte dreimonatige Intensivkurs findet am Rotary-Zentrum für Friedens- und Konfliktlösungsstudien an der Universität von Chulalongkorn in Bangkok (Thailand) statt. Zugelassen werden bis zu 30 Programmteilnehmer pro Kursdurchgang, von denen jährlich zwei stattfinden. Jeder dieser Kurzstudiengänge enthält eine theoretische wie auch praktische Komponente. Das Programm zielt darauf ab,


  • bei den Teilnehmern das Verlangen zu wecken, maßgebliche Friedensarbeit zu leisten und ihnen dabei die erforderlichen Hilfsmittel anhand zu geben, was zum Teil auch durch den Austausch zwischen Praktikern und Akademikern geschieht.

  • Teilnehmern verschiedener Länder basierend auf ihrem Potential als führenden Kräften in Regierung, Unternehmen, Medien und anderen Berufssparten höhere Bildungsmaßnahmen auf internationaler Ebene anzubieten.

  • TRF und Rotariern zu helfen, Toleranz und Zusammenarbeit zwischen Völkern zu intensivieren und somit langfristig der Völkerverständigung und dem Weltfrieden Vorschub zu leisten.

Nach oben