Wir über uns

Hauptnavigation

English  
Kontakt     | Impressum     | Search     | FAQ     | Registrieren     |     

Die RFAD ist ...

TRF-Urkundedie von der Rotary Foundation als offizielle Alumni Organisation in Deutschland anerkannte Vereinigung der ehemaligen Teilnehmer der Programme der Rotary Foundation - der TRF Alumni. Wir sind in Übereinstimmung mit den Richtlinien von Rotary International und der Rotary Foundation tätig. Zugleich weisen wir aber auch darauf hin, dass wir Rotary International oder die Rotary Foundation nicht vertreten und von ihnen unabhängig sind

 

Was ist ein TRF-Alumnus?

RFAD-MitgliederTRF-Alumni oder auch ehemalige Teilnehmer der Programme der Rotary Foundation sind alle Personen, die im Laufe ihres Lebens eine Zuwendung der Rotary Foundation erhielten, sei es als Teilnehmer eines Studiengruppenaustausches, sei es als Student des Masterstudiengangs an einer der Rotary Centers for International Studies in peace and conflict resolution, als Teilnehmer des Kurzstudiengangs in Peace and Conflict Studies oder als Ambassadorial Scholar.

Das Ambassadorial Scholar-Programm war das erste Bildungsprogramm der Rotary Foundation: Im Jahre 1947, also vor über sechzig Jahren, gingen zum ersten Mal Stipendiaten der Rotary Foundation als so genannte 'Paul Harris Fellows' ins Ausland. Die ersten deutschen Stipendiaten verbrachten das Studienjahr 1952/53 an einer ausländischen Universität.

Tracker
...mehr lesen >>

  zurück nach oben

Was ist die Rotary Foundation - und warum TRF?

Die Rotary Foundation ist eine Einrichtung von Rotary International. Sie hat sich die Völkerverständigung zum Ziel gesetzt. Sie will dieses Ziel durch die Vermittlung unmittelbarer internationaler Kenntnisse und kulturellen Erlebens fördern und hat daher sogenannte Educational Programs aufgelegt. Diese sollen Studenten ein akademisches Studium im Ausland, jungen Berufstätigen Einblick in die Arbeitswelt im Ausland und Berufsschülern die Vervollständigung ihrer Ausbildung an ausländischen Berufsschulen ermöglichen. Auch die Lehrtätigkeit von Dozenten in Entwicklungsländern wird unterstützt.

TRF ist die internationale Abkürzung für The Rotary Foundation.

  zurück nach oben

Ambassadorial Scholars

Die Alumni des Stipendienprogramm der Rotary Foundation sind die zweitgrößte Gruppe innerhalb der TRF-Alumni.

Das Stipendienprogramm der Rotary Foundation, die Ambassadorial Scholarships, ist wohl das bekannteste Programm von Rotary. Seit der Gründung 1947 studierten fast 37.000 junge Studenten in über 100 Ländern der Erde. Jahr für Jahr werden rund 800 Stipendiaten gefördert, denen dank Rotary ein Auslandsstudienaufenthalt ermöglicht wurde.

  zurück nach oben

GSE - Teilnehmer des Studiengruppenaustauschprogramms

Die TRF-Alumni, die an einem GSE-Programm teilgenommen haben, dürften mittlerweile die größte Gruppe der TRF-Alumni in Deutschland ausmachen.
Mittlerweile hatten über 600 junge Berufstätige aus Deutschland als Mitglieder von GSE-Teams Gelegenheit, die Berufswelt und Land und Leute in den verschiedensten Staaten der Welt kennen zu lernen; jährlich kommen etwa 40 GSE-Teilnehmer hinzu. Für die GSE-Teams bietet unsere Website besondere Features.

Das Programm der Rotary Foundation für Austauschreisen von Studiengruppen, (englisch Group Study Exchange oder kurz GSE) ist ein einzigartiges Programm für gegenseitige Austauschbesuche mit Kultur- Berufsinformationsprogramm. Es richtet sich an junge Berufstätige zwischen 25 und 40 Jahren, denen durch eine Auslandsreise die Möglichkeit geboten wird, sich mi ...mehr lesen >>

  zurück nach oben

World Peace Fellows - Absolventen des Studiengangs für Friedens- und Konfliktstudien

Die Rotary-Zentren für Konfliktbewältigung, Friedensforschung, internationale Beziehungen bieten Stipendiaten die Gelegenheit, einen 2-jährigen Master-Studiengang im Bereich Konfliktbewältigung, Friedensforschung und internationale Beziehungen zu absolvieren. Viele Studenten aus Deutschland haben dieses Angebot angenommen und arbeiten jetzt in internationalen Organisationen - nur wenige davon in Deutschland.

Der erstmals im Juli 2006 durchgeführte dreimonatige Rotary-Kurzstudiengang Friedens- und Konfliktforschung wurde eingerichtet, um Fachleuten aus aller Welt Gelegenheit zu geben, ihre Konfliktbewältigungs- und Schlichtungsfähigkeiten weiter auszubauen. Bislang gibt es unseres Wissens keinen deutschen Teilnehmer an diesem Programm - damit auch keinen TRF-Alumnus aus diesem Bereich.

  zurück nach oben

Freiwillige - Volunteers

Die Volunteers dürften die kleinste Gruppe der TRF-Alumni ausmachen. Die Rotary Foundation vergibt jährlich etwa 20 Zuwendungen für Dozenten. Nur wenige verdienstvolle Universitätsdozenten können daher mit dieser Zuwendung in Fächern, die für die Bevölkerung im Gastland relevant und für die sozioökonomische Entwicklung der jeweiligen Region förderlich sind, unterrichten.

Das Programm fördert Völkerverständigung und -Freundschaft und trägt zur Verbesserung der Hochschulbildung in einkommensschwachen Ländern bei. Darüber hinaus stellt es Verbindungen zwischen höheren Bildungseinrichtungen in beiden Ländern her und fördert einen produktiven Ideenaustausch auf internationaler Ebene.

  zurück nach oben

« [1] »